Der Lavendelgarten

In unserer Senioren Wohngemeinschaft Lavendelgarten in Dortmund Derne betreuen wir Sie ganzheitlich unter der Prämisse „aktiv und selbstbestimmt den Tag gestalten“. Ziel ist es, alle Hürden des Alltags miteinander und durch die Wunsch-Pflege Kamen unterstützt zu meistern.

Unsere eigens für den Lavendelgarten angestellten Pflege- und Betreuungskräfte versorgen Sie rund um die Uhr ganzheitlich. So ist eine Betreuung und Pflege zu jeder Tages- und Nachtzeit, auch am Wochenende, sichergestellt und Sie haben jederzeit einen Ansprechpartner vor Ort.

Vita und Geschichte des Gebäudes

1914 wurde die Gaststätte Lange, der heutige Lavendelgarten, erbaut. Die Gaststätte spiegelt die abwechslungsreiche Geschichte der Bergbauära in Dortmund wider. Als Stammlokal der Kumpel der Zeche Gneisenau wurden hier über viele Jahre alle möglichen Festivitäten und Familienfeiern veranstaltet. Der eine oder andere Bewohner des Lavendelgartens wird sich vielleicht noch an diese schöne Zeit erinnern.

Leitbild

Jeder Mensch beginnt seinen Weg mit der Vorstellung, sich die gewünschten Träume ab dem Erreichen eines bestimmten Alters zu verwirklichen. Wenn dieser Zeitpunkt eintrifft, ist es für uns wichtig, den gewünschten Komfort und den inneren Frieden zu finden. Dann beginnt eine neue Phase des Lebens. Die Verantwortung und die Prioritäten verändern sich mit dem Älterwerden. In diesem Lebensabschnitt treten u.a. das Wohlbefinden sowie der Wunsch nach kurzen sicheren Wegen in den Vordergrund. Mit dem Projekt Lavendelgarten bieten wir Ihnen für diesen enorm wichtigen Teil Ihres Lebens eine herzliche und liebevolle Wohnsituation.

Die Planung und Umsetzung des Lavendelgartens erfolgt exakt bis ins kleinste Detail. Hier liegt es uns am Herzen, eine Seniorenresidenz für jede Altersgruppe zu schaffen. Ein Zuhause, in dem insbesondere die Sicherheit, der Komfort und die Gemütlichkeit aber auch die liebevolle Betreuung im Vordergrund stehen.

Wohnräume und Gemeinschaftsbereiche

Die gesamte Wohnanlage wurde nach moderner Architektur mit hellen großen Fenstern versehen. Mit heimischen Handwerkern und Architekten wurde ein echtes „Juwel“ geschaffen. Auf hohen Schall- und Wärmeschutz wurde ebenfalls geachtet.

Es stehen insgesamt 16 Appartements in unterschiedlichen Größen bereit. Jedes Appartement verfügt über ein eigenes WC sowie einen Duschbereich. Außerdem können drei kleinere Zwei-Zimmer-Wohnungen mit Bad sowie einer kleinen Küchenzeile angemietet werden.

Besichtigungen sind auf Anfrage möglich.

Außenanlage

Der liebevoll angelegte Gartenbereich mit seinen barrierefreien Wegen ist nicht nur für die Bewohner ein Hingucker, sondern auch für die Besucher ein Highlight.

Der auf 1.000 qm großzügig bemessene Garten mit Magnolien, Tannen, Obstbäumen und einem kleinen Teich dient ausschließlich den Bewohnern des Lavendelgartens als Ort der Ruhe und Entspannung und verwöhnt mit einer üppigen Blumenpracht.

Für die Bewohner besteht darüber hinaus die Möglichkeit, sich in kleinen Mini-Gärten ohne allzu große körperliche Anstrengung an der Gartengestaltung aktiv zu beteiligen.

Sie benötigen weitergehende Infos?

Wir haben einen Frage- und Antwortkatalog mit vielen interessanten Informationen rund um die Pflege und unser Leistungsspektrum zusammengestellt.

Fragen und Antworten